Fachtag: Integration vor Ort - Willkommensinitiativen in Mittelsachsen



Fachtag: Integration vor Ort - Willkommensinitiativen in Mittelsachsen
Samstag, 17. September 2017
10.00 bis 18.00 Uhr

Hochschule Mittweida
Haus 5/Gerhardt Neumann Bau
Technikumplatz 17a
09648 Mittweida

Im Rahmen des Fachtages sollen zivilgesellschaftliche Akteur_innen, Engagierte in Willkommensinitiativen, Betreiber_innen und Flüchtlingssozialarbeiter_innen sowie Asylbewerber_innen und Verantwortliche seitens des Landkreises in den gegenseitigen Austausch treten. Erfahrungen, positive und negative Erkenntnisse sollen thematisiert und ein gemeinsames Fazit gezogen werden. Die Ergebnisse sollen auf kommende Aufgaben vorbereiten, Handlungsalternativen aufzeigen und die weitere Arbeit verbessern und vernetzen.

Verbindliche Anmeldung bis Montag, 5. September 2016 an:
Judith Sophie Schilling
Treibhaus e.V. Döbeln
Bahnhofstraße 56
04720 Döbeln
Mail: judith_schilling@treibhaus-doebeln.de
Fon: 03431 / 60 52 972

Hinweise:
Die Tagungsplätze sind begrenzt, wir bitten daher um rechtzeitige Anmeldung.
Für die Verpflegung der Tagungsteilnehmer_innen wird gesorgt.
Die Referent_innen werden zeitnah bekannt gegeben.

Weitere Informationen:
www.treibhaus-doebeln.de
www.willkommenindl.blogspot.de

Ablauf:

10.00 – 10.15 Uhr Eröffnung
10.15 – 10.30 Uhr Grußworte
10.30 – 10.55 Uhr
Input I: Zahlen und Fakten – Zur aktuellen Situation Asylsuchender im Landkreis Mittelsachsen (Annett Schrenk, Gleichstellungs- und Ausländerbeauftragte, Landkreis Mittelsachsen)
10.55 – 11.20 Uhr
Input II: Ehrenamt im Spannungsfeld – Zur Arbeit von Willkommensinitiaven im Landkreis Mittelsachsen (Judith Sophie Schilling, Koordinatorin, Willkommen in Döbeln)
11.20 – 11.45 Uhr
Input III: Betreuung und Beratung – Zur Flüchtlingssozialarbeit im Landkreis Mittelsachsen (Christine Poppitz, Jugendmigrationsdienst, Diakonie Rochlitz)
11.45 – 12.00 Uhr Vorstellung der Arbeitsgruppen
12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause
13.00 – 15.30 Uhr Arbeitsgruppenphase mit Workshops:
Workshop I: Verstehen und Verständnis – Sprachförderung durch ehrenamtliche Kurse (Kerstin Bender, Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus)
Workshop II: Integration durch Austausch – Von der Begegnung zur Patenschaft (Sven Böttger, Sprecher und Patenschaftskoordinator, Coswig - Ort der Vielfalt)
Workshop III: Teilhabe als Prozess – Einbindung Geflüchteter in Willkommensinitiativen (
Franz Hammer und Solvejg Höppner, Mobiles Beratungsteam des Kulturbüro Sachsen e.V.)
15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause
16.00 – 16.30 Uhr Präsentation der Arbeitsgruppen (
Franz Hammer und Solvejg Höppner, Mobiles Beratungsteam des Kulturbüro Sachsen e.V.)
16.30 – 18.00 Uhr Abschließende Fragerunde und Verabredungen (Franz Hammer und Solvejg Höppner, Mobiles Beratungsteam des Kulturbüro Sachsen e.V.)

Moderation:
Prof. Dr. phil. Christoph Meyer, Fakultät Soziale Arbeit, Hochschule Mittweida

Kontaktbörse:
Der Fachtag mittelsächsischer Willkommensinitiativen soll neben dem gegenseitigen Austausch auch der Vernetzung dienen. Daher bitten wir darum, Informationsmaterial zu Ihrer Arbeit mitzubringen. Zudem soll im Rahmen einer Kontaktbörse ein Überblick über die verschiedenen Initiativen im Landkreis gegeben werden. Gerne können Kontaktdaten zu Ihrer Initiative bereits im Vorfeld an die Veranstaltenden gesendet werden.

Die Veranstaltung wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!" und des Landesprogramms "Weltoffenes Sachsen für Demokratie und Toleranz", durchgeführt im Rahmen des Lokalen Aktionsplans Mittelsachsen, organisiert vom Treibhaus e.V. Döbeln und unterstützt von "Willkommen in Döbeln", "Willkommen in Roßwein", dem Koordinierungskreis Leisnig, dem Koordinierungskreis Hartha sowie dem Unterstützerkreis Waldheim und der Hochschule Mittweida.

Kommentare