Einladung zur Informationsveranstaltung „Integration und Arbeit“

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit möchten wir Sie recht herzlich einladen

zur Veranstaltung „Integration und Arbeit“
am Mittwoch, 30. März 2016 ab 18.30 Uhr in der Jacobikirche Döbeln.

In Döbeln ist die Zahl Geflüchteter in Gemeinschaftsunterkünften, Wohnprojekten sowie einer Erstaufnahmeeinrichtung im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Damit verbunden hat sich eine ehrenamtliche Struktur entwickelt, die Angebote zur Unterstützung Geflüchteter bereitet (Deutschkurse, Begegnungsnachmittage, Sportangebote, Spenden etc.). Diese wird mittlerweile von vielen Bürgerinnen und Bürgern unterstützt. Zudem erreichen das Bündnis „Willkommen in Döbeln“ immer häufiger Anfragen zum Thema Arbeits- und Praktikumsplätze für Flüchtlinge. Diese Angebote sollen die Palette der Bündnisarbeit erweitern und die Integration vor Ort vorantreiben, um den Asylbewerberinnen und Asylbewerbern potenziell Anreize zu schaffen, in der Region ansässig und aktiv zu werden. Die Veranstaltung „Integration und Arbeit“ soll zur Information und Hilfestellung für regionale Unternehmerinnen und Unternehmer dienen, um Geflüchtete in ihren Betrieb zu integrieren und somit neue Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu gewinnen.

Vertreterinnen und Vertretern des Projektes „RESQUE continued – Zugang zum Arbeitsmarkt“ des Sächsischen Flüchtlingsrat Dresden e.V. werden in einem einstündigen Vortrag auf die wichtigsten Informationen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber eingehen. Anschließend besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Dafür sind neben den Referentinnen und Referenten auch Vertreterinnen und Vertreter des Landkreises, der Agentur für Arbeit Freiberg und des Jobcenter Mittelsachsen eingeladen.

Ablauf:

18.30 Uhr Begrüßung und Eröffnung
18.45 Uhr Projektvorstellung und Vortrag: RESQUE continued – Zugang zum Arbeitsmarkt
19.45 Uhr Fragen
gegen 20.00 Uhr Abschluss

Wir freuen uns auf einen informativen und gewinnbringenden Abend für alle Beteiligten und hoffen auf Ihre Teilnahme. Wir bitten um Rückmeldung bis zum 23. März 2016, die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie untenstehend.

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Hans-Joachim Egerer 
Oberbürgermeister der Großen Kreisstadt Döbeln

Judith Sophie Schilling
Koordinierung
Willkommen in Döbeln

Tel.: 03431 / 60 52 972


Ausschlussklausel:

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebraucht zu machen und Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der neonazistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Kommentare