Spendenlager der Erstaufnahmeeinrichtung in Döbeln arbeitsfähig

Das Spendenlager der Erstaufnahmeeinrichtung in Döbeln ist arbeitsfähig. Die erste großzügige Spendenwelle der Döbelner ist in Regalen verstaut. Ein Riesendankeschön an alle Spender! Es wurden wirklich super schöne Sachen zusammengetragen, mit denen die Flüchtlinge nach ihrer entbehrungsreichen Odyssee eingekleidet werden können.

Kindersachen vom Baby bis zum Teenie sind vorhanden. Oberbekleidung für Damen von der schmalen XS bis zur XXL sind da, ebenso natürlich für Herren. Auch zahlreiche Schuhe, Kosmetika, Handtücher und Bettwäsche wurden schon gespendet. Zwei Kinderbetten für kleine Gäste stehen bereit. Jede Menge Spielzeug wartet darauf, kleine Menschen glücklich zu machen. Vielen vielen Dank!

Die Spendenaktion geht weiter. Auch in dieser Woche hat das Spendenlager täglich geöffnet.

Was wird noch gebraucht:
 
Kinderbetten sind gefragt. Sie können in Absprache mit den Verantwortlichen des DRK direkt neben den Liegen der Mütter aufgestellt werden und bieten den Babys bzw. Kleinkindern mehr Sicherheit und Gemütlichkeit als die Feldbetten.
Babybadewannen sind vonnöten, da die kleinen Kinder nicht in den Duschcontainern gebadet werden können. Wickelauflagen werden vonnöten sein, kleine Stühle oder Sitzkissen zum Verweilen oder Kuscheln für die Kinder.
Warme Pullover und Hosen für Kinder von einem bis zu drei Jahren werden noch dringend gebraucht.

Bekleidung für schwangere Frauen fehlt ebenfalls noch im Spendenlager.
Auch die Reserven für Männer sind bis dato eher begrenzt. Wer also noch warme Bekleidung für Herren – vor allem Pullover, Hosen und Jacken - entbehren kann, bringe sie bitte im Spendenlager vorbei.

Es wird darum gebeten, Sommerbekleidung vorerst nicht abzugeben. In wenigen Monaten wird sie gebraucht, aber momentan haben verständlicherweise warme Sachen den Vorrang.

Auch Stiefel fehlen noch. Bisher sind vor allem Halbschuhe eingegangen. Stiefel in allen Größen werden noch dringend gebraucht.

War ursprünglich geplant, dass das DRK Unterwäsche und Socken zentral beschafft, führen jetzt Lieferengpässe dazu, dass bis dato noch nichts davon eingetroffen ist. Wer also neuwertige (!) Unterwäsche für Kinder, Damen und Herren spenden möchte, gebe diese Dinge schnell im Spendenlager ab.

Genau so verhält es sich mit Duschbad, Deo, Gesichtscremes oder Babypflegeartikeln. Die Flüchtlinge werden zu Beginn des Bezugs der EAE Döbeln auf diese Spenden angewiesen sein.

Die Kleiderkammer wird vom Bündnis „Willkommen in Döbeln“ gemanagt. Das DRK übernimmt die Verteilung der Spenden. Dabei wird darauf geachtet, dass alle Spenden gerecht verteilt werden.

Die Spendentermine in dieser Woche:
Montag, 2. November: 10 bis 13 Uhr, 16 bis 19 Uhr
Dienstag, 3. November: 10 bis 13 Uhr, 16 bis 18 Uhr
Donnerstag, 5. November: 10 bis 13 Uhr, 16 bis 18 Uhr
Freitag,6. November: 10 bis 13 Uhr, 16 bis 18 Uhr
Sonnabend, 7. November: 10 bis 13 Uhr

Kommentare